Viel Dampf um Hanf!

Um was es hier geht? Nun, wir finden, dass es endlich an der Zeit ist für die endgültige Rehabilitation einer faszinierenden Nutzpflanze, die bereits seit Jahrzehnten zu Unrecht einen schlechten Ruf genießt. Hanf ist viel mehr als nur der Produzent cannabinoidhaltiger Blüten, fast jeder Teil der Pflanze ist für den Menschen nutzbar. Egal ob Nahrung, Textilien oder sogar Kunststoffe – die Möglichkeiten der Hanfnutzung sind schier unerschöpflich. Wir möchten die Komplexität dieser Pflanze in ihrer Gänze betrachten und informativ wie unterhaltsam über sie berichten.
Gleichzeitig ist es sehr erfreulich, dass das immense medizinische Potenzial cannabinoidhaltiger Hanfprodukte immer mehr seinen Weg in die Köpfe der Öffentlichkeit findet. Wir wollen aufklären über die Einsatzmöglichkeiten von Cannabis als Medizin. Hierbei ist es uns besonders wichtig, eine Konsumform in den Mittelpunkt zu stellen, die gesundheitlich unbedenklich ist und gleichzeitig wohltuend aromatisch daher kommt: das Verdampfen mittels eines Vaporizers. Nicht nur medizinisches Cannabis lässt sich auf diese Weise applizieren: auch viele andere Kräuter, die nicht Opfer prohibitiver Politik sind, produzieren wunderbar aromatischen Dampf, dessen Inhalation ein angenehmes Geschmackserlebnis bedeutet. Hier möchten wir diverse Beispiele aufzeigen und gleichzeitig einige Geräte vorstellen, die sich hervorragend zum Vaporisieren von Kräutern eignen.

Unsere drei Schwerpunktthemen.

Wir möchten die Vielseitigkeit dieser Pflanze in ihrer Gesamtheit aufzeigen. Hanf ist mehr als „Flower Power“ und high sein. Hanf ist Nutzbarkeit auf allen Ebenen und in allen Bereichen.

Wir möchten über die verschiedenen Anwendungsmögichkeiten von medizinischem Cannabis berichten. Gleichzeitig fordern wir aber auch eine Legalisierung des Freizeitkonsums bei Erwachsenen.

Wir möchten die enormen Vorteile des Vaporizers in den Mittelpunkt stellen. So lassen sich Kräuter inhalieren, frei von Schadstoffen und übel riechendem Rauch. Eine Alternative für jeden.